Die Frage die sich jede KiWu Kämpferin stellen sollte!


 

Ich mache das ganze Kinderwunsch-Theater schon seit fast 10 Jahren mit. Das ist eine ganz schön lange Zeit, sag ich euch! Ihr wisst ja wie hart die Diagnose „unfruchtbar“ ist, ein riesen Schicksalsschlag der einem erstmal wie ein Faustschlag in den Magen total die Luft nimmt. Was danach kommt ist ein ständiges hin und her zwischen Hoffen und Bangen, Freude und Trauer, und viel zu oft pure Verzweiflung und Einsamkeit.

Kinderwunsch ist nicht nur eine negative Erfahrung (sagt mein innerer Hippie)

Hey, aber mein innerer versteckter Hippie, der immer öfter zum Vorschein kommt, erinnert mich gerade mal wieder daran, dass die letzten Jahre nicht unbedingt die pure Hölle waren und ich vor allem sehr viel gelernt habe. Das Kinderwunsch Abenteuer hat mich verändert. Es hat mich der „healthy eating community“ vorgestellt (das sind die Freaks, die Spaß daran haben gesund zu essen), total coole spirituelle Lehrer entdecken lassen und mich meiner Leidenschaft, der Psychologie wieder näher gebracht. So nah, das ich das Zeug inzwischen sogar studiere 😉  Aber darum soll es hier ja jetzt auch nicht gehen (Falls ihr mehr über meine Story erfahren wollt, dann könnt ihr das bald, ich bin gerade dabei sie aufzuschreiben. Tough Job, viele Tränen!).

Die große Frage, die sich alle Kinderwunsch Kämpferinnen stellen sollten!

Worum geht es dann in diesem Blog-post? Vor kurzem habe ich mir selbst eine Frage gestellt, die mir seit dem nicht mehr aus dem Kopf geht:

Was hätte mein Kinderwunsch Abenteuer leichter gemacht? Eine Person? Eine andere Art an Unterstützung?

Macht mal eine kurze Pause hier und beantwortet die Frage für euch selbst. Könnt ihr auch gerne nachher in den Kommentaren teilen!

Wie cool wäre es gewesen eine Frau an meiner Seite zu haben, die versteht was ich durchmache, weil sie im selben Boot sitzt. Eine Frau, die schon mehr Erfahrung hat als ich und mir gerne ihre Weisheiten weitergibt. Jemand bei dem ich mich jederzeit ausheulen kann. Eine Freundin, die mich nicht verurteilt. Jemand der mir wirklich zuhört, mich ernst nimmt und auf meine persönlichen Bedürfnisse eingeht. Aber auch eine Person, die mir als Außenstehender Feedback gibt, mich zum Nach- und Umdenken anstößt und mir andere Wege zeigt. Eine Stütze, eine Lehrerin, eine Schwester, eine Muse.

Dann dachte ich mir: Ich kann genau diese Unterstützung, die ich mir selbst so sehr gewünscht habe, euch Kinderwunsch-Fighterinnen anbieten! Und das ist der Anfang meines Kinderwunsch Abenteuer Programms, an dem ich gerade wie besessen arbeite <3

Was wird es geben?

  • Kinderwunsch Coaching für alle Interessierten auf Facebook und per Email
  • Gratis Informationen zum Downloaden (ich arbeite z.B. gerade an einem E-book über KiWu Ernährung)
  • Ein 6-monatiges Online Kinderwunsch Coaching Programm
  • Exklusives VIP Kinderwunsch Coaching direkt mit mir

Also ich bin schon total aufgeregt und freue mich euch alle kennenzulernen! Habt ihr Wünsche oder Anregungen? Her damit, hinterlasst einfach einen Kommentar.

Kiss & Hug,

Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.