Die beste Pizza ever! Schnell, einfach und schmeckt sogar Kleinkindern


Pizza ist bei uns daheim ein riesen Thema! Pizza ist einfach und schnell zuzubereiten und stellt die ganze Familie zufrieden. Nur leider ist die handelsübliche Variante aus der Tiefkühltruhe nicht unbedingt gesund. Selbstgemachte Pizza ist an manchen Tagen einfach zu viel Aufwand. Doch ich habe die perfekte Lösung gefunden!

Es lebe die Pita Pizza

Pita Pizza

So einfach und so genial – die Pita Pizza. Man nehme einfach eine Vollkorn Pita Tasche, belege sie mit allem was man gerne mag und ab geht’s  in den Ofen (für etwa 20 Minuten).  Simpel!

Ein weiterer Vorteil ist, daß sich jedes Familienmitglied seine persönliche Pizza selbst gestalten kann. Mein Mann mag z.B. sehr viel Tomatensoße und nur wenige Käse. Meine Tochter verzichtet gerne auf jeglichen Belag, außer ein wenig Pizzasoße und Käse. Und ich bevorzuge meine Pizza mit Pesto, anstatt Pizzasoße. Dank der individuellen Pita Pizzen gibt es keine angefressenen Gesichter mehr am Esstisch.

Kindern macht es übrigens sehr viel Spaß beim Pizzabelegen zu helfen. Schon meine 2 Jahre alte Tochter kann das (fast) problemlos alleine. Win-Win auch für die Mamas: Kind bespaßt, Mutter kann nebenher Essen zubereiten. 🙂

Das „Rezept“

Na ja, ein Rezept braucht man ja nicht wirklich, aber ich gebe euch auf jeden Fall mal einen „Bastelplan“.

Ihr braucht:

  • Vollkorn Pita Taschen (mein Mann ist nach 2 Stück satt, ich brauche meist 1)
  • Pizzasoße* oder Pesto
  • Belag (bei uns gibts hauptsächlich Gemüse – bleibt aber euch überlassen)
  • Käse (falls vegan, einfach weglassen oder veganen Käse nehmen)
  • Die Pita Taschen mit Pizzasoße oder Pesto bestreichen, belegen und eventuell mit Käse bestreuen
  • Ab in den Ofen: 180C, 18 – 25 Minuten
  • Als Beilage eignet sich ein leckerer grüner Salat oder im Winter eine Gemüsesuppe

*Pizzasoße kann man ganz leicht selber machen: 1 Dose gehackte Tomaten mit jeweils einem TL Oregano, Thymian, Basilikum, Knoblauchpulver und Salz mischen. Das war’s. 

Lasst mich wissen wie euch die Pita Pizza geschmeckt hat!

Liebe Grüße und Big Hug,

Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.